Verstehen von Reifenmarkierungen

Ablesen der Seitenwände eines Reifens

Lernen Sie, die Markierungen zu verstehen, die sich auf den Seitenwänden Ihrer Reifen befinden.

XeoBib: Profil
VF = sehr starke Einfederung: Präfix zur Bezeichnung einer genormten Reifenkategorie
650: Nennquerschnittsbreite in mm
60: Verhältnis (Seitenwandhöhe/Nennquerschnitt des Reifens) in %
R: Struktur „R“ für radial, „-“ für schräg
38: Der Nenn-Durchmesser der Felge in Zoll
155: Genormter Tragfähigkeitsindex
D: Standardisierte Geschwindigkeitsklasse
R=Radial: Bauart
TL=Tubeless=Reifen ohne Schlauch
MICHELIN® X®: Markenzeichen

edito tyre marking help and advice

picto tyre dimensions help and advice

Reifen- und Felgenabmessungen

 

Reifen 
S: Querschnittsbreite des Reifens
R': Radius unter statischer Belastung
R: Radius ohne Last
D: Außendurchmesser, gleich 2 x R
 

Felge
Ø
: Durchmesser der Felge
F: innere Breite
H: Querschnittshöhe

Bild Reifenmarkierungen für Hilfe und Beratung

 

picto tyre markings 4 help and advice

Firefox 78+
Edge 18+
Chrome 72+
Safari 12+
Opera 71+