Meine Anfrage sehen 0

Sie haben kein Produkt ausgewählt.

header

Managen Sie Ihre Reifen zum richtigen Zeitpunkt

Das günstigste Wetterfenster, die Wahl der idealen Landmaschine ... In den einzelnen Phasen des Erntezyklus überlassen Sie nichts dem Zufall. Doch was ist mit Ihren Reifen? Maximieren Sie Ihre Leistung mit unseren einfachen Tipps.

Wie kann ich die Traktion meines Traktors optimieren?

AUSSAAT: Wie kann ich meine Traktion optimieren?

Pflügen, Bodenlockerung ... Um diese Arbeiten durchführen zu können, benötigen Sie eine optimale Traktion Ihrer Landmaschinen. Logisch! Das in den Boden gedrückte Gerät am Heck Ihres Traktors erzeugt einen starken Widerstand, weshalb eine sehr gute Kraftübertragung benötigt wird. Dies gilt umso mehr, wenn Ihre Böden locker oder sehr feucht sind.
MICHELIN hat die ideale Schlupfrate berechnet: Sie sollte zwischen 10 % und 15 % liegen.
Aber vor allem gilt: um die Traktion Ihrer Reifen zu optimieren, gibt es drei wichtige Regeln:
- Überprüfen Sie, ob Ihre Reifen in einem gutem Zustand sind.
- Überprüfen Sie, ob sie den richtigen Reifenfülldruck haben.
- Denken Sie daran, bei Bedarf einen Ballast hinzuzufügen.

Radial- oder Diagonaltechnologie für meine landwirtschaftlichen Fahrzeuge?

BODENDÜNGUNG: Radial- oder Diagonaltechnologie für meine Reifen?

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen diesen beiden Technologien, die sich auf das Skelett des Reifens beziehen, zu verstehen. Denn das kann bei der Düngung Ihrer Felder eine wichtige Rolle spielen.
Tatsächlich bietet die Radialtechnik eine 30 % größere Bodenaufstandsfläche als die Diagonaltechnik. Und mehr Aufstandsfläche bedeutet: mehr Traktion, geringere Bodenverdichtung, weniger Kraftstoffverbrauch, mehr Produktivität ... und sogar mehr Komfort.

  • DIAGONALTECHNIK ODER „BIAS“ >> erfunden im Jahr 1800 >> einfache Überlagerung von Textillagen >> stark gewölbte Lauffläche >> geringere Bodenaufstandsfläche.
  • RADIALTECHNIK >> 1946 von Michelin erfunden >> Textil- oder Metalllagen mit zusätzlichen „Gürtel“-Schichten >> flachere Lauffläche >> große Bodenaufstandsfläche.
Sind meine Reifen bereit für die Ernte?

ERNTE: Sind meine Reifen bereit für die Ernte?

Bevor Sie mit der Ernte beginnen, sollten Sie daran denken, den Reifenfülldruck Ihrer Maschinen zu überprüfen. Ja: Ein falscher Reifenfülldruck kann eine geringere Tragfähigkeit bedeuten! Dies kann auch zu einer stärkeren Verdichtung Ihres Bodens und sogar zu einer vorzeitigen Abnutzung Ihrer Reifen führen.
Den richtigen Fülldruck pro Reifen finden Sie in den technischen Unterlagen des Herstellers.

Wie lagere ich meine Landwirtschaftsreifen?

NACH DER ERNTE: Wie lagere ich meine Reifen nach der Ernte?

Sobald die Erne vorüber ist sollten sie versuchen Ihre Erntereifen so gut wie möglich zu lagern. Wenn Reifen unter schlechten Bedingungen überwintert werden, könnten sie sich mit der Zeit verschlechtern.
Um Ihre Reifen für den nächsten Erntezyklus einsatzbereit zu halten, sollten Sie diese vier Tipps im Hinterkopf behalten:
- Reinigen Sie Ihre Reifen mit einem Wasserstrahl.
- Bewahren Sie sie lichtgeschützt an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf.
- Vermeiden Sie die Nähe zu Lösungsmitteln, Kohlenwasserstoffen und scharfen Gegenständen.
- Stellen Sie sie nicht in die Nähe von Wärmequellen wie Lötstationen oder Barbecues.
Letzter Tipp! Um das Gefühl des Springens auf der Straße bei der ersten Wiederverwendung Ihrer Reifen zu vermeiden: Entlasten Sie Ihre Achsen so weit wie möglich und erhöhen Sie den Betriebsdfüllruck Ihrer Reifen leicht.

ERNTETRANSPORT: Warum zeigen meine Reifen eine ungleichmäßige Abnutzung und wie kann ich deren Sturz-/Spureinstellung überprüfen?

Ihre Landwirtschaftsreifen können eine ungleichmäßige Abnutzung aufweisen. Die Hauptursachen für dieses Phänomen? Ein zu geringer oder zu hoher Reifenfülltdruck oder eine falsche Sturz-/Spureinstellung.

Um das herauszufinden, können Sie selbst einige Kontrollen durchführen:
- Begutachten Sie Ihre Reifen und deren Profilblöcke aus einer gewissen Entfernung.
- Überprüfen Sie, ob die Reifen gerade sind.
- Kontrollieren Sie den rechten und linken Fülldruck.
- Ermitteln Sie mithilfe einer Messlatte, ob eine Klemm- oder Öffnungsfehlstellung vorliegt.

Wenn diese ersten Anzeichen auffällig sind, sollten Sie Ihre Reifen einem Fachmann anvertrauen.

Warum verschleißen meine Landwirtschaftsreifen unregelmäßig?
Ungleichmäßiger Verschleiß: Wie prüfe ich meine Ausrichtung?

Bleiben Sie dran

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Michelin Agricole-Nachrichten!
#PositiverZyklus

Durch die Angabe meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken von „Senden Sie mir Neuigkeiten“ stimme ich dem Erhalt von Marketing-E-Mails von Michelin zu. Sie können sich jederzeit abmelden. Um mehr darüber zu erfahren, wie Michelin Ihre persönlichen Daten verarbeitet, und um Ihre Rechte auszuüben, klicken Sie bitte hier. Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ohne diese Angaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

common.error.invalidField:This field is invalid
0/200
Landwirt Landwirtschaftlicher Betrieb Reifenhändler Landmaschinenhändler Sonstiges
common.error.invalidField:This field is invalid
common.error.invalidField:This field is invalid

Ein Ratschlag? Sie haben eine Frage? Sie wünschen einen Anruf?
Füllen Sie das Formular aus; unser Team wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

You are using and outdated Web Browser..

You are using a browser that is not supported by this website. This means that some functionality may not work as intended. This may result in strange behaviors when browsing round.

Use or upgrade/install one of the following browsers to take full advantage of this website

Firefox 78+
Edge 18+
Chrome 72+
Safari 12+
Opera 71+