Markierungen ablesen und verstehen

Wie man die Seitenwand eines Bau-, Industrie- oder Bergbaureifens liest ... und alles darüber erfährt!

Die Grundlagen

Die Markierungen auf den Wänden Ihrer Reifen informieren Sie und leiten Sie bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen am besten geeigneten Produkts an.

Beispiel für die MICHELIN X®MINE™ D2:

1. Nenn-Querschnittsbreite des Reifens (in Zoll): 35
2. Reifenserie: Seitenverhältnis = 0,65
3. Radialbauweise R
4. Felgendurchmesser (in Zoll): 33
5. Reifentragfähigkeit: **
6. Art der Verwendung: Lader (L) mit sehr tiefer Lauffläche (5)
7. Radialreifen
8. Reifen für einen Lader
9. Schlauchloser Reifen
10. Hersteller: MICHELIN®
11. Name des Sortiments: X®MINE™ D2

edito tyre marking xmined2 help and advice


Mehr erfahren

edito tyre marking xcrane help and advice

MICHELIN X®CRANE™ +

- Radialbauweise
- Nenn-Querschnittsbreite des Reifens (in Millimeter): 525
- Reifenserie: Seitenverhältnis = 0,80
- Felgendurchmesser (in Zoll): 25
- Schlauchlos 
- Marke: Michelin
- Laufflächenprofil: XCRANE +

12. Tragfähigkeitsindex des Reifens: 170
13. Symbol der Referenzgeschwindigkeit des Reifens: F
14. Wiederaufnehmbar

edito tyre marking xdr2 help and advice

MICHELIN X®DR™2

- Radialbauweise
- Nenn-Querschnittsbreite des Reifens (in Zoll): 37
- Felgendurchmesser (in Zoll): 57
- Schlauchlos
- Marke: Michelin

15. Reifenspuren: B4 (siehe technische Dokumente)

- Laufflächenprofil: XDR 2
- Identifizierungscode: E4
(Transport, tiefe Lauffläche)
- Belastbarkeit: **

Firefox 78+
Edge 18+
Chrome 72+
Safari 12+
Opera 71+